Leeder, 18.05.2018

Wohnhausbrand in Leeder

THW Landsberg unterstützt bei Wohnhausbrand

Freitagnacht gegen 22:30 wurde zunächst der Fachberater des THW Landsberg zu einem Wohnhausbrand in Leeder alarmiert. Im Erdgeschoss des Hauses war aus noch unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Im weiteren Verlauf wurden nach Rücksprache mit der Feuerwehreinsatzleitung zwei Fahrzeuge des OV Landsberg nachalarmiert um Pumparbeiten und die Eigentumsicherung zu übernehmen. Da es sich um ein Erdgeschoss handelte kamen Naßsauger und eine Niederstandpumpe zum Einsatz.

Die nicht mehr verschließbaren Fenster und Terrassentüren wurden mit Holzplatten provisorisch gesichert.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW OV (86/26), GKW2 (24/66)

Weitere eingesetzte Kräfte:

FFW Leeder, Denklingen, Dienhausen, Landsberg, Oberdießen, Asch, Dießen, ELRD, BRK Landsberg, Polizei Landsberg, Kriminalpolizei FFB

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: