Denklingen, 10.06.2019

Unwetter in Denklingen

Fachberater und Technischer Zug im Einsatz nach schwerem Unwetter im Landkreis Landsberg

Am Pfingstmontag, 10.06.2019, zogen schwere Unwetter über den Landkreis Landsberg und andere Regionen hinweg und hinterließen Schäden in Millionenhöhe.

Das Unwetter begann gegen 16:50 und hinterließ vielerorts eine Schneise der Verwüstung, so auch in Denklingen.

Als unser Fachberater im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Denklingen eintraf waren die Einsätze in vollem Gange. Bäume mussten von Straßen geräumt, Kanaleinläufe vom Unrat befreit und sich ein Überblick über die Lage verschafft werden.

Besonderes Augenmerk fiel dabei auf einen umgestürzten Kamin der noch auf dem Hallendach lag sowie einem großen Baum der in ein Haus gestürzt war. Schnell und unkompliziert wurde entschieden das THW Landsberg mit GKW2 und Ladekran zu alarmieren.

Der Kamin konnte relativ schnell gesichert und mit unserem Kran geborgen werden, der Baum hingegen zeigte sich widerspenstiger. Nicht nur, dass er auch eine Stromleitung unter sich eingeklemmt hatte, der Strom musste daher erst abgestellt werden, er war auch schwerer als zunächst angenommen. Durch die Lage war es nicht ohne großen Aufwand möglich unseren Kran nahe genug an den Baum zu fahren um ihn anzuheben. Daher entschied man sich lediglich das Geäst und damit die Stromleitung frei zu schneiden und den Baum selbst an Ort und Stelle zu belassen. 

Im weiteren Verlauf des Abends wurde unser Fachberater durch die Feuerwehr Leeder noch nach Asch gerufen. Das Oberlicht einer Umzugsfirma war durch den Hagel zerstört worden. Nach einer kurzen Besichtigung konnte mit einer Rolle Folie ausgeholfen werden, die Abdichtung übernahm die Feuerwehr selbst.

Danke an alle Einsatzkräfte vor Ort für die angenehme Zusammenarbeit und die Anwohner die mit Kaffee, Wasser und Pizza unterstützten.

Im Einsatz: GKW1, GKW2 mit Ladekran, MTL 4, MTW OV


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: