Untermühlhausen, 10.02.2018

Untermühlhausen vom Gaudiwurm befallen

Der größte Gaudiwurm im Landkreis Landsberg zog sich am 10.02.2018 durch Untermühlhausen. Mehr als 40 aufwändig gestaltete Wägen bahnten sich ihren Weg durch den kleinen Ort.

Aufgrund der gestiegenen Sicherheitsanforderungen war das THW Landsberg bereits früh in die Planungen zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren eingebunden. Insgesamt 16 Einsatzkräfte machten sich auf den Weg nach Untermühlhausen.

Mehrere hundert Meter Absperrungen galt es zu errichten, die die Besucher vom Gefahrenbereich fern hielten. Während des Umzuges unterstützten die Kräfte des THW Landsberg die Feuerwehren bei der Sicherung der Absperrungen und bei der Einweisung der Wägen.

Die Zusammenarbeit der eingesetzten Einheiten war vorbildlich und hat uns viel Spaß gemacht. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: