Denklingen, 22.08.2018, von Markus Schwaiger

Schwerer Unfall bei Denklingen

THW Landsberg unterstützt bei schwerem Unfall auf einer Verbindunsstraße zwischen Denklingen und Kinsau.

Kurz nach 13 Uhr wurde zeitgleich mit allen anderen Einsatzkräften auch unser Fachberater alarmiert. Da das Ausmaß der benötigten Kräfte und Einsatzmittel zu diesem Zeitpunkt noch vollkommen unklar war, wurde in Absprache mit der Feuerwehreinsatzleitung der Technische Zug des THW Landsberg nachalarmiert. GKW 1 und GKW 2 inkl. Kran machten sich auf den Weg nach Denklingen.

Kurz vor dem Eintreffen war eine verletzte Person bereits geborgen, für die zweite Person kam leider jede Hilfe zu spät. 

Im weiteren Verlauf des Einsatzes unterstützten wir sowohl logistisch als auch bei der Sicherung des verunfallten Fahrzeuges und den Bergungsarbeiten. Der Einsatz war gegen 19 Uhr beendet.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen des Verstorbenen.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei allen Einsatzkräften.

 

Presselinks:

Merkur

Augsburger Allgemeine

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Bild Nummer fünf: Quelle: Merkur.de


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: