Landsberg, 03.11.2017

Grau ist alle Theorie - Übung mit der Wasserwacht

Und so haben wir gemeinsam mit der Wasserwacht Ortsgruppe Landsberg bereits zum wiederholten Male eine große Nachtübung auf die Beine gestellt

Im Einsatz waren u. a. der Wasserrettungswagen nebst Trailer/Boot sowie die schweren Fahrzeuge der ersten und zweiten Bergungsgruppe des THW-Ortsverbandes Landsberg, ebenfalls inklusive Trailer/Boot. Im Zugtruppfahrzeug sowie in der Wasserwachthütte wurden die jeweiligen Einsatzabschnitte koordiniert. Besonders wichtig an diesem Abend waren unsere leistungsfähigen Beleuchtungssysteme.

Realistische Einsatzbedingungen? Ja, auch die waren gegeben! Zunächst Nebel auf dem Wasser, dann totale Dunkelheit, frostige Temperaturen, unwegsames Gelände, rutschiger Untergrund etc. Auch nicht ganz einfach gestalteten sich beispielsweise die beübten Reanimierungsmaßnahmen auf den beengten Schiffen und: Wasser hat keine Balken…

Insgesamt wurde über mehrere Stunden hochkonzentriert und engagiert zusammengearbeitet und das organisationsübergreifend. 

Anschließend folgte eine ausführliche Besprechung, Resümee und die Erkenntnis: Ansätze für Optimierungen gibt es praktisch immer, trotz Dunkelheit wurden kleine Fehler erkannt.

Und wie sagt ein schönes altes Sprichwort: Nach der Übung ist vor der Übung!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: